PowerPoint Präsentationen im Vorstellungsgespräch – Trend oder Zukunft?

Vorstellungsgespräche sind mittlerweile in den meisten Branchen zur neuen Norm geworden. Sie sind beliebt für Positionen in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Technik und Wissenschaft, wenn Sie eine Bewerbung schreiben. Wenn Sie gebeten werden, eine solche Präsentation im Rahmen Ihres Vorstellungsgesprächs zu halten, bereiten Sie sich darauf vor, eine starke Argumentation für sich als Kandidat aufzubauen.

Eine allgemeine Präsentation zu halten, ist schon entmutigend. Aber sich selbst zu verkaufen ist immer am schwierigsten. Spektakuläre Zeugnisse und herausragende Fachkenntnisse zählen nicht viel, wenn Sie sie nicht klar präsentieren können, und genau das wird von Ihnen bei Ihrer Präsentation im Vorstellungsgespräch erwartet.

Also machen wir Sie fit für die Herausforderung. Dieser Beitrag ist vollgepackt mit Beispielen für PowerPoint-Präsentationen für Vorstellungsgespräche und wird Ihnen zeigen, wie Sie eine Präsentation am besten gestalten, ohne sich zu sehr zu stressen!

Wie sollte eine Vorstellungsgesprächs-Präsentation aussehen?

Stellen Sie sich Ihre Präsentation für ein Vorstellungsgespräch wie ein Verkaufsgespräch vor.

Ihr Ziel ist es, die Personalabteilung davon zu überzeugen, dass Sie der beste Kandidat für die Stelle sind. Der Clou dabei ist, dass Sie vor einem warmen Publikum präsentieren – Sie haben sie bereits mit Ihrem Lebenslauf genug beeindruckt, um zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Arbeitgeber verlangen Präsentationen für Vorstellungsgespräche aus ein paar einfachen Gründen:

  • Um Ihre Kommunikations- und Redefähigkeiten in der Öffentlichkeit zu beurteilen.
  • Zu verstehen, ob Sie kulturell zu dem Unternehmen passen.
  • Ein besseres Gefühl dafür zu entwickeln, wie gut Sie sich auf dem Gebiet auskennen.

Ihre erste Aufgabe besteht also darin, sicherzustellen, dass Ihre Präsentation den Kriterien entspricht. Gehen Sie die Stellenbeschreibung des Unternehmens noch einmal durch und notieren Sie sich alle Anforderungen an den Bewerber. Nehmen Sie sich die Zeit, etwas über die Werte und die Mission des Unternehmens zu lesen. Seien Sie generell proaktiv und fragen Sie genau nach, was Sie während Ihrer Präsentation abdecken sollen.

So bereiten Sie eine Präsentation für ein Vorstellungsgespräch vor: Die Grundlagen

Bevor Sie sich in die Gestaltung der PowerPoint-Präsentation für Ihr Vorstellungsgespräch stürzen, sollten Sie sich ein wenig informieren und dem Personalteam ein paar Fragen stellen.

Sie möchten, dass Ihre Präsentation auf den Punkt kommt und technisch korrekt ist, also fragen Sie Ihren Ansprechpartner Folgendes:

Wie lang sollte eine Bewerbungspräsentation sein? 15 Minuten sind der goldene Standard, obwohl manche Arbeitgeber darum bitten, sie auf 10 Minuten zu kürzen oder auf 20-25 Minuten zu verlängern.

Wer genau wird anwesend sein? Eine Gesprächspräsentation wäre sicherlich bei Ihren Kollegen und einem Teamleiter willkommen, könnte aber für die oberen Führungskräfte oder den Vorstand zu locker wirken.

Hat das HR-Team eine bestimmte Agenda im Kopf? Stellen Sie einige Leitfragen, um zu verstehen, welche Art von Fähigkeiten/Erfahrungen Sie demonstrieren sollen.

Wie ist die IT-Ausstattung? Sollten Sie Ihren eigenen Laptop mitbringen? Brauchen Sie einen Adapter für den Anschluss an den Projektor? Welche Art von Präsentationssoftware ist dort installiert – PowerPoint, Keynote, Google Slides?

Legen Sie Ihre Struktur fest. Jeder weiß Klarheit zu schätzen.

Tatsächlich geben 89 % der Berufstätigen an, dass sich ihre Fähigkeit, klar zu kommunizieren, direkt auf ihre Karriere und ihr Einkommen auswirkt.

Ihre Präsentation sollte fließen, nicht plätschern. Stellen Sie sicher, dass Ihre Geschichte einfach zu verfolgen ist und dass Ihre Kernbotschaft leicht zu verdauen, zu merken und weiterzugeben ist. Wenn Sie wollen, dass die Leute Ihre Hauptpunkte behalten, entscheiden Sie sich für die folgende Struktur:

Hier ist ein Beispiel für eine Interview-Präsentation, die auf diese Art und Weise gestylt wurde.

Was ist das? Die Präsenz des Unternehmens im Nahen Osten ist gering. Nur 15 % des Umsatzes kommen aus den Top-Märkten.

Warum das wichtig ist: Allein der Modemarkt in den VAE wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich mit einer CAGR von 21 % wachsen.

Was sein könnte:
Ich habe meinem früheren Arbeitgeber geholfen, einen Flagship-Store in Dubai zu eröffnen, habe viele Branchenkontakte und bin mit der lokalen Gesetzgebung vertraut. Ihre Marke kann innerhalb eines Jahres nach der Eröffnung ein Umsatzwachstum von 17 % erwarten.

Welche Folien Sie einbeziehen sollten

Die Auswahl der Folien hängt größtenteils davon ab, ob Sie gebeten werden, über sich selbst zu sprechen oder eine Aufgabe zu präsentieren, die Sie im Rahmen Ihres Jobs erledigen müssen (z. B. Marketingkampagnen erstellen).

Die meisten Präsentationsvorlagen für Vorstellungsgespräche enthalten die folgenden Folien:

  • Eröffnungs-Folie
  • Kurzbiografie/persönliche Zusammenfassung
  • Beruflicher Werdegang
  • Zeitleiste der Ausbildung
  • Schlüsselqualifikationen und Fachwissen
  • Fallstudien/Beispiele der Probleme, die Sie bei Ihren früheren Jobs gelöst haben
  • Ihre Vision für Ihre zukünftige Rolle.
  • Was genau Sie als Kandidat einbringen können (auf diesen Punkt kommen wir später noch einmal zurück!)

Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Schauen Sie sich eine der folgenden Präsentationsbeispiele für Vorstellungsgespräche an:

Wie man sich 15-minütige Ideen für eine Präsentation im Vorstellungsgespräch ausdenkt

In der Regel wird Ihnen ein Talent Acquisition Team einige allgemeine Themen für eine Präsentation im Vorstellungsgespräch vorschlagen. Wenn Sie sich zum Beispiel für eine Stelle im Vertrieb bewerben, werden Sie vielleicht gebeten, eine Verkaufspräsentation für ein (reales oder imaginäres) Produkt zu erstellen.

Manche Arbeitgeber werden eine kurze Präsentation über Sie oder Ihre Hobbys verlangen, um herauszufinden, ob Sie gut ins Team passen“ und die Werte des Unternehmens teilen. Egal, welches Thema Ihnen vorgegeben wurde, denken Sie daran: Ihr Publikum wird Ihre Eignung für die Stelle beurteilen.

Tatsächlich interessieren sich die Interviewer zu diesem Zeitpunkt nicht so sehr für Ihre Erfahrungen und Fähigkeiten. Sie wollen wissen, wie Sie diese einsetzen können, um die drängenden Probleme des Unternehmens zu lösen – Verkaufsziele zu erreichen, den ROI von Social Media Marketing zu verbessern oder dem Unternehmen zu mehr Umsatz zu verhelfen.

Aufgaben für Sie

Ihre Aufgabe ist es, eine fundierte Vermutung anzustellen … und vorherzusagen, welches Problem das drängendste ist, und Ihre „magische Pille“ während Ihrer Präsentation im Vorstellungsgespräch zu präsentieren.

Ich weiß, was Sie denken – aber wie finde ich die richtige Gelegenheit/das richtige Problem, um es anzugehen? Unternehmen in verschiedenen Branchen haben so ziemlich mit den gleichen generischen Herausforderungen zu kämpfen, die mit einem der folgenden Punkte zusammenhängen:

Ihr Thema sollte sich eindeutig auf einen dieser Bereiche beziehen und einen potenziellen Lösungsweg für ein bestimmtes Problem innerhalb dieses Bereichs aufzeigen.

Nehmen wir an, Sie bewerben sich für eine Stelle im Vertrieb. Es ist klar, dass Sie sich mit der Problemgruppe „Kundenzielgruppe“ befassen wollen. Um Ihre Idee zu verfeinern, stellen Sie sich die folgenden Fragen:

Fällt Ihnen ein neues Kundensegment ein, das das Unternehmen ansprechen sollte? Wer sind sie, was wollen sie und wie können Sie dem Unternehmen helfen, sie zu erreichen?

Verfügen Sie über ein Netzwerk oder Erfahrung, um neue Kunden zu identifizieren und anzusprechen? Fallen Ihnen neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit ein, die das Unternehmen nutzen könnte, um eine ganz neue Nische von Kunden zu gewinnen?

Eine Musterpräsentation für ein Vorstellungsgespräch über Sie selbst sollte also eine Reihe von Problem- und Lösungsfolien enthalten, die genau zeigen, wie Sie dieses Problem angehen werden, wenn das Unternehmen Sie einstellt.

Hier ist ein weiteres Beispiel für eine PowerPoint-Präsentation über sich selbst für ein Vorstellungsgespräch, das es wert ist, verwendet zu werden – bauen Sie eine Fallstudien-Folie ein, die zeigt, wie Sie ein ähnliches Problem für Ihren früheren Arbeitgeber erfolgreich gelöst haben.

Wie schließen Sie Ihre Präsentation für das Vorstellungsgespräch ab?

Schließen Sie Ihre Präsentation ab, indem Sie die wichtigsten Schritte darlegen, die das Unternehmen unternehmen muss. Geben Sie eine Schätzung ab, wie viel Zeit die Lösung des Problems in Anspruch nehmen wird und welche Änderungen/Investitionen vorgenommen werden sollten.

Ihre Schlussfolgerung sollte folgendes aussagen: „Stellen Sie mich ein und ich werde dieses Problem in kürzester Zeit für Sie lösen!“.

Wie Sie sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten: Die letzten Tipps

Atmen Sie tief ein und nehmen Sie eine „Power-Pose“ ein, bevor Sie den Raum betreten.

„Stellen Sie sich mit gespreizten Beinen und den Händen auf den Hüften hin oder strecken Sie die Arme in einem ‚V‘ nach oben. Oder sitzen Sie mit den Beinen vor sich, die Füße auf dem Schreibtisch oder einem Tisch abgestützt, zurück gelehnt, die Hände am Hinterkopf, die Finger verschränkt und die Ellbogen nach außen gerichtet“, empfiehlt Amy Cuddy, Bestsellerautorin, Sozialphysiologin und TED-Rednerin.

Ihren Untersuchungen zufolge schnitten Power-Poser bei Vorstellungsgesprächen besser ab und wurden mit größerer Wahrscheinlichkeit eingestellt. Auch eine andere Studie belegte diese Theorie: Unaufmerksame Richter bevorzugten die powergeladenen Bewerber deutlich. Also ja, aufmunternde Gespräche wirken!

 

Die ersten 30 Sekunden zählen am meisten

Was Sie in den ersten 30 Sekunden tun und sagen, hat die größte Wirkung. Psychologische Untersuchungen zeigen, dass sich Zuhörer in den ersten 30 Sekunden des Gesprächs eine Meinung über Ihre Persönlichkeit und Intelligenz bilden. Beginnen Sie also mit einer überzeugenden Einleitung, die genau beschreibt, wie Sie wahrgenommen werden möchten.

Versuchen Sie, ähnlich wie der Interviewer zu erscheinen

Lauren Rivera, eine Professorin der Kellogg School, kam zu dem Schluss, dass Interviewer dazu neigen, „Leute wie sie“ einzustellen.

 

Sogar die Top-Personalverantwortlichen fallen auf diese Voreingenommenheit herein und neigen dazu, ihre Bewertungen darauf zu stützen, wie ähnlich ein Kandidat ihnen ist, anstatt zu versuchen zu entscheiden, ob die Fähigkeiten der Person ideal für die Position sind. Um also gemocht zu werden, müssen Sie sympathisch wirken.

 

Untermauern Sie Ihre Aussagen mit Fakten

Um eine Präsentation mit einem Paukenschlag abzuliefern, können Sie vorab analysierte Fakten nutzen, um Ihre Hypothese zu untermauern. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hausaufgaben machen und das Unternehmen und dessen Wettbewerbsumfeld studieren. An einem bestimmten Punkt Ihrer Gesprächspräsentation gehen Sie „vom Skript ab“, ziehen einen Haufen Dokumente hervor, die Ihre Aussagen unterstützen.

Sie können zum Beispiel einen schnellen Plan abgeben, der eine Reihe von Dingen aufzeigt, die der Arbeitgeber heute tun könnte, um Geld zu sparen, auch wenn er Sie nicht einstellt. Achten Sie darauf, akribisch zu sein, Ihre Arbeit wird für Sie sprechen. Aber diese Arbeit zu verschenken, wird dem Arbeitgeber Ihr Engagement, Ihre Fähigkeiten und Ihren Fokus zeigen.

Und genau das ist es, was Ihre Präsentation im Vorstellungsgespräch auszeichnet. Die meisten Bewerber plappern nur über ihre Fähigkeiten und vergangenen Karriereschritte. Sie bringen Spezifität und Beweise auf das Tablett und zeigen genau, was Sie zu einem großartigen Mitarbeiter macht, und zwar auf ganzer Linie.

 

Ihr letzter Akt

Hören Sie auf, sich aufzuregen und bereiten Sie sich auf Ihre Präsentation vor. Jetzt haben Sie alle wichtigen Präsentationstipps, um das Vorstellungsgespräch mit Bravour zu meistern. Und wenn Sie sich mit der Gestaltung überfordert fühlen, stöbern Sie in unserer umfangreichen Galerie von PowerPoint-Vorlagen und suchen Sie sich bestimmte Elemente (Diagramme, Formen und Datendiagramme) heraus, um Ihre Präsentation für das Vorstellungsgespräch optisch ansprechend zu gestalten.

Weitere Beträge die Sie interessieren könnten:
WIE VIEL KOSTET EIN HOCHZEITSFOTOGRAF IN DÜSSELDORF?
VIELE ABSAGEN AUF IHRE BEWERBUNGEN – GRÜNDE UND LÖSUNGEN, DIE ZUM BEWERBUNGSERFOLG FÜHREN
DIE 3 BESTEN NATIONALPARKS IN DER NÄHE VON SEATTLE
DIE SCHÖNSTEN HOTELS IN SEATTLE
DIE BESTEN MUSEEN IN SEATTLE

Wie viel kostet ein Hochzeitsfotograf in Düsseldorf?

Ihre Hochzeitsfotos sind einer der wertvollsten Teile Ihres großen Tages. Finden Sie heraus, wie viel ein Hochzeitsfotograf oder eine Hochzeitsfotografin in Düsseldorf kostet und was Sie für Ihr Budget bekommen.

Hochzeitsfotograf fängt Moment ein

Ihr Fotograf hat eine der wichtigsten Aufgaben bei Ihrer Hochzeit: die Freuden Ihres großen Tages einzufangen, damit Sie sie noch jahrelang genießen können. Laut einer Zola-Umfrage aus dem Jahr 2017 unter mehr als 750 verlobten und frisch verheirateten Paaren stuften beide Gruppen den Hochzeitsfotografen als das zweitwichtigste Element ihrer Hochzeit ein. Wenn Sie also irgendeine Standard-Hochzeitsprozedur auslassen, um bei den Kosten Ihrer Hochzeit zu sparen, dann sollte es nicht die Beauftragung eines Fotografen sein. Die Preise für Hochzeitsfotografen können erheblich variieren – es hängt wirklich davon ab, was Sie wollen. Lassen Sie uns aufschlüsseln, wie viel ein Hochzeitsfotograf kostet.

Wie viel kostet die Hochzeitsfotografie in Düsseldorf?

Die Preise für Hochzeitsfotografen variieren in Abhängigkeit von Faktoren wie dem Ort, der Dauer der Hochzeit, der Erfahrung des Fotografen und der Art der gewünschten Leistungen. Normalerweise geben Paare zwischen 1500€ und 3000€ für ihren Hochzeitsfotografen aus. Das ist eine große Spanne, aber Sie können damit rechnen, etwa 10-12% Ihres Budgets für Fotografie und/oder Videografie auszugeben.

Natürlich sind das nur Durchschnittskosten. Sie können leicht weniger – oder viel, viel mehr – für Ihre Hochzeitsfotografie ausgeben. Wie wir bereits erwähnt haben, bestimmen viele Faktoren Ihre endgültigen Ausgaben.

Was erhalten Sie mit einem Standardpaket für Hochzeitsfotografie?

Nicht alle Hochzeitsfotografie-Pakete sind gleich. Jetzt, wo Sie die grundlegenden Zahlen kennen, sind Sie wahrscheinlich entschlossen, das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Es ist wichtig, dass Sie die verschiedenen Preisoptionen und Pakete, die Ihnen zur Verfügung stehen, wirklich verstehen. Was alles enthalten ist, was nicht, und wie viel das alles kostet, kann von Fotograf zu Fotograf sehr unterschiedlich sein.

Einige der wichtigsten Bereiche, die Sie bei der Bewertung von Hochzeitsfotografie-Paketen berücksichtigen sollten, sind:

  • Zeit und Reisekosten.

    Der Preis für Ihre Hochzeitsfotografie hängt davon ab, wie lange Sie Ihren Fotografen brauchen. Die meisten Hochzeitsfotografen verkaufen ihre Dienste in Zeitblöcken von 6-10 Stunden. Wenn Ihr Hochzeitsfotograf reisen muss, erhöht sich auch der Preis. Auch wenn Sie nicht unbedingt „pro Meile“ zahlen müssen, müssen Sie dennoch die Kosten für Unterkunft und Anreise übernehmen.

 

  • Anzahl der Fotografen.

    Einen zweiten Fotografen vor Ort zu haben, ist eine großartige Möglichkeit, mehr vom großen Tag festzuhalten – vor allem, wenn Sie eine größere Hochzeit haben. Aber natürlich kosten zwei Fotografen mehr als einer, wenn Sie also einen Haupt- und einen zweiten Fotografen haben möchten, müssen Sie mit einem höheren Preis rechnen. Mehr dazu weiter unten!

 

  • Bearbeitung.

    Das Aufnehmen von Fotos auf Ihrer Hochzeit ist nur der erste Teil der Gleichung. Die Bearbeitung ist der zweite. Fotografen verbringen einen großen Teil ihrer Zeit damit, alle Aufnahmen Ihrer Hochzeit zu sichten, die besten Fotos auszuwählen und sie dann zu bearbeiten, damit sie, nun ja, perfekt aussehen. Die Bearbeitung ist ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Hochzeitsfotografie-Pakets. Fragen Sie den Fotografen Ihrer Wahl, ob die Bearbeitung inbegriffen ist.

 

  • Bilder und Druckfreigabe.

    Nachdem der Bearbeitungsprozess abgeschlossen ist, sollte Ihr Fotograf Ihnen alle Bilder von Ihrer Hochzeit zur Verfügung stellen. In der Regel erhalten Sie diese in Form eines USB-Sticks oder einer Online-Galerie, von der Sie die Bilder herunterladen können. Viele Fotografen legen auch eine Druckfreigabe bei, die es Ihnen erlaubt, die Fotos für Ihren persönlichen Gebrauch zu drucken. Wenn Sie planen, physische Kopien Ihrer Hochzeitsfotos zu erhalten, vergessen Sie nicht, gleich nach einer Abdruckfreigabe zu fragen.

 

Sollte ich einen zweiten Fotografen engagieren?

Ein Fotograf oder zwei Fotografen oder sogar mehrere Fotografen – das ist hier die Frage. Es gibt einige Gründe, sich für einen einzelnen Fotografen zu entscheiden – der erste ist natürlich, dass es günstiger ist. Wenn Sie eine kleine Hochzeit haben, ist ein Fotograf vielleicht alles, was Sie brauchen.

Mehr als ein Fotograf hat definitiv auch seine Vorteile. Ein zweiter (oder dritter) Fotograf kann wichtige Momente (wie den Austausch des Eheversprechens oder den ersten Blick) aus mehreren Blickwinkeln einfangen. Mehrere Fotografen haben auch die Möglichkeit, sich aufzuteilen und zu erobern. Während einer Fotos von der Hochzeitsgesellschaft macht, kann der andere Fotos von der Hochzeitslocation oder andere Detailaufnahmen machen.

Viele Fotografen haben einen zweiten Fotografen im Preis inbegriffen – oder, wenn nicht, bieten sie die Option, einen zweiten Fotografen hinzuzufügen. Die Kosten für einen zweiten Fotografen können stark variieren – auch hier wird ein Hochzeitsfotograf in New York teurer sein als ein Fotograf in einer ländlicheren Gegend – liegen aber in der Regel zwischen $25 und $50 pro Stunde.

Was ist mit einem Hochzeitsvideofilmer?

Wenn Sie ein Video von Ihrem Hochzeitstag haben möchten, müssen Sie einen separaten Videofilmer engagieren – und das wollen Sie vielleicht wirklich. In der gleichen Zola-Umfrage wünschte sich mehr als ein Drittel (35 %) der frisch verheirateten Paare, einen Videofilmer zu engagieren. Ihre Hochzeit auf Video festzuhalten ist eine dynamische Möglichkeit, Ihren besonderen Tag noch einmal zu erleben.

 

Die Kosten für eine Hochzeitsvideografie können sogar noch stärker variieren als bei der Hochzeitsfotografie – sie reichen von $500 bis $5000+. Im Durchschnitt geben Paare etwa 2.000 Dollar für ihr Hochzeitsvideo aus, aber bedenken Sie, dass eine Reihe von Faktoren (Videolänge, Anzahl der Videografen und Zeit vor Ort) diese Zahl nach oben oder unten treiben können.

Sonst noch etwas?

Der Paketpreis deckt den Großteil der Hochzeitsfotograf ab – aber das sind nicht die einzigen Kosten, an die Sie denken müssen. Hier sind ein paar zusätzliche Kosten, die Sie bei der Auswahl eines Hochzeitsfotografen berücksichtigen (und in Ihr Budget einplanen) sollten:

  • Mahlzeiten.

    Fotografen müssen essen. Bei einigen Caterern sind die Mahlzeiten der Lieferanten inbegriffen, bei anderen nicht. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie zusätzliches Geld in die Hand nehmen, um sicherzustellen, dass Ihr Fotograf (oder Ihre Fotografen) satt werden. Sie können entweder Ihren Caterer für zusätzliche Köpfe bezahlen (die Mahlzeiten für die Lieferanten liegen normalerweise im Bereich von 15 bis 30 Dollar pro Person) oder dafür sorgen, dass Essen zum Veranstaltungsort gebracht wird, um Ihre Fotografen zu versorgen.

 

  • Trinkgelder.

    Trinkgelder sind nicht im Paket eines Hochzeitsfotografen enthalten – aber es ist definitiv etwas, das Sie in Ihr Budget einkalkulieren sollten. Je nach Paketpreis ist ein Trinkgeld zwischen $50 und $200 angemessen.

 

  • Abzüge und Produkte.

    Einige Hochzeitsfotografen bieten Abzüge, ein Guthaben für Abzüge und/oder ein Hochzeitsalbum in ihren Paketen an, aber viele tun das nicht. Wenn Sie Abzüge und ein Hochzeitsalbum wünschen, sollten Sie sich im Vorfeld informieren, wie viel diese kosten, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt.

Wie viel Sie letztendlich für Ihren Hochzeitsfotografen bezahlen, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Aber egal, wie viel von Ihrem Budget Sie für Hochzeitsfotos ausgeben, das Endergebnis sind Erinnerungen, die ein Leben lang halten – und unserer Meinung nach ist das unbezahlbar.

Beiträge die Sie interessieren könnten:
Die 3 besten Nationalparks
Viele Absagen auf Ihre Bewerbungen
Die schönsten Hotels in Seattle
Die besten Museen in Seattle
Die besten Sehenswürdigkeiten

Die besten Sehenswürdigkeiten in Seattle-Innenstadt

Sie planen eine Tour durch Downtown Seattle? Verpassen Sie nicht die besten Sehenswürdigkeiten in Seattle-Innenstadt!

Pike Place Markt

Vom ikonischen Marktschild und dem Sparschwein Rachel bis hin zur Kaugummiwand, dem originalen Starbucks-Café, über 225 lokalen Kunsthandwerkern, die ihre Waren verkaufen, der berühmten Tradition des Fischwerfens und musizierenden Straßenkünstlern – es gibt genug Sehenswürdigkeiten und Geräusche auf dem Pike Place Market, um einen ganzen Tag (oder mehr) zu füllen. Der Markt wurde 2017 um die historische MarketFront erweitert, die eine Open-Air-Plaza und einen fantastischen Blick auf die Elliott Bay bietet.

Zentrale öffentliche Bibliothek

So eine Bibliothek haben Sie noch nie gesehen – die architektonisch markante Struktur der Central Public Library von Seattle bietet genug Glas, um mehr als fünf Fußballstadien abzudecken. In der 10. Etage finden Sie einen lichtdurchfluteten Lesesaal mit Blick auf die Elliott Bay, oder Sie können eine selbstgeführte Tour mit dem Handy machen, indem Sie 206-868-8564* anrufen.

Smith-Turm

Besuchen Sie den ersten Wolkenkratzer der Stadt, der 1914 erbaut wurde, und fahren Sie mit den historischen, handbetriebenen Aufzügen zum Observatorium im 35. Stock, wo Sie ein 360-Grad-Blick erwartet. Stockwerk, wo Sie eine 360-Grad-Aussicht erwartet. Schautafeln erzählen die Geschichte der Persönlichkeiten, die den Smith Tower zu dem gemacht haben, was er heute ist, während in der Temperance Bar des Turms Cocktails zum Thema Prohibition serviert werden.

Seattle Aquarium

Im Seattle Aquarium am Pier 59 an der Uferpromenade erfahren Sie alles über Lachse, treffen ein paar niedliche Seeotter und begrüßen die verschiedenen Meeresbewohner des Pazifischen Ozeans, von Kugelfischen bis zu Riesenmuscheln. Schauen Sie Tauchern beim Füttern der Fische zu, bestaunen Sie Haie, die in der Unterwasserkuppel über Ihnen schwimmen, und berühren Sie sogar eine Seeanemone.

Washington State Fähren

Eine Fahrt über den Puget Sound an Bord eines der 22 Schiffe der Washington State Ferries ist ein unverzichtbares Erlebnis im Pazifischen Nordwesten. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht vom Bug des Schiffes, während Sie zu den nahe gelegenen Gemeinden Bainbridge Island oder Bremerton fahren. Dies ist einer der Fälle, in denen die Reise genauso viel Spaß macht wie das Ziel.

Seattle Great Wheel

Obwohl es erst 2012 gebaut wurde, hat sich das Seattle Great Wheel schnell zu einem festen Bestandteil der Skyline der Stadt entwickelt – und bietet dank seiner Lage am Ende des Pier 57 eine völlig neue Sightseeing-Perspektive. Genießen Sie drei Umdrehungen in einer der klimatisierten Gondeln, um die Stadt, das Wasser und die Berge am Horizont zu sehen.

Woodinville Weinland

Der Wein-Außenposten von West-Washington befindet sich in Woodinville, einer charmanten Stadt, die nur 30 Autominuten von der Innenstadt von Seattle entfernt ist. Dort gibt es mehr als 100 Weingüter und Verkostungsräume (darunter Chateau Ste. Michelle, das erste Weingut des Bundesstaates), so dass für jeden Gaumen etwas dabei ist.

Das Future of Flight Aviation Center & Boeing Tour

Bei diesem Erlebnis im nahe gelegenen Mukilteo können Sie eine Boeing-Fabrik besichtigen, das größte Gebäude der Welt, in dem 747, 777 und Dreamliner gebaut werden. Nach der Erkundung der Fabrik können Sie im Future of Flight Aviation Center mehr über die Weiterentwicklung von Flugzeugen erfahren, vom Düsentreibstoff bis zu Unterhaltungssystemen während des Fluges.

T-Mobile Park und Lumen Field

Feuern Sie die Seattle Mariners im T-Mobile Park an, einem der schönsten Baseballstadien (mit Gourmet-Essen obendrein!), oder feuern Sie die Seattle Seahawks und Sounders FC im benachbarten Lumen Field an, das für seine ausgelassene Atmosphäre bekannt ist. Beide Stadien bieten in der Nebensaison und während der Abwesenheit der Teams Führungen hinter die Kulissen an.

Kerry Park

Dieser malerische Ort in Queen Anne blickt von Norden auf die Skyline von Seattle hinunter. Es ist der ideale Ort, um einen Blick auf die Space Needle, die Elliott Bay, die Wolkenkratzer der Innenstadt und (an klaren Tagen) den Mount Rainier zu erhaschen.

Pioneer-Platz

Seattles ursprüngliches Stadtzentrum ist voll von schönen alten Gebäuden im romanischen Revival-Stil, unterirdischen Touren, die Sie unter die Straßen führen, um die Überreste der ersten Gebäude der Stadt zu sehen, und einer ständig wachsenden Zahl von hippen Geschäften und Restaurants. Nehmen Sie sich einen Nachmittag oder mehr Zeit, um die efeubewachsenen Gebäude des Pioneer Square zu erkunden und in Bars, Boutiquen und versteckte Kleinode wie den Waterfall Garden Park einzukehren.

Chinatown-Internationales Viertel

Das verschnörkelte Chinatown-Tor begrüßt Sie in diesem vielfältigen Viertel, in dem es eine unglaubliche Essensszene gibt. Nachdem Sie sich an allem von Pho bis Sushi satt gegessen haben, besuchen Sie das Wing Luke Museum, das der asiatisch-pazifischen amerikanischen Erfahrung gewidmet ist; üben Sie sich im Seattle Pinball Museum im Flippern; und kaufen Sie japanische Snacks und süße Geschenke im Uwajimaya Supermarkt.

Ballard Locks

Im Schiffskanal des Lake Washington befinden sich die jahrhundertealten Ballard Locks, wo Sie beobachten können, wie sich der Wasserstand hebt und senkt, um einen „Bootslift“ für Boote und sogar Kajaks zu schaffen, die zwischen den Süßwasserseen und dem Salzwasser des Puget Sound wechseln. Auch der botanische Garten und die Fischtreppe vor Ort sind einen Besuch wert.

Südlicher Lake Union

Der stets belebte Lake Union, nordöstlich der Innenstadt gelegen, beherbergt eine Vielzahl von Wasserflugzeugen und Booten aller Art, darunter auch das schwimmende Haus aus Sleepless in Seattle. Im Center for Wooden Boats, wo man Boote mieten und Touren machen kann, können Sie aufs Wasser gehen. Und erkunden Sie die aufblühende Restaurant- und Barszene der Gegend.

Kenmore Air

Wenn Sie einen besseren Blick auf die Stadt haben wollen, sind die Aussichten von Kenmore Air’s Seattle Scenic Seaplane Tour unschlagbar. Steigen Sie am Lake Union in das Wasserflugzeug ein und erleben Sie einen aufregenden Start, einen gemütlichen Flug und eine sanfte Landung zurück auf dem Wasser.

Starbucks Reserve Rösterei & Verkostungsraum

Sie werden keine Probleme haben, hier in der Heimatstadt des Unternehmens einen Starbucks zu finden, aber Sie sollten dieses besondere Starbucks-Erlebnis auf dem Capitol Hill aufsuchen. Der Starbucks Reserve Roastery & Tasting Room ist ein Kaffeewunderland im Stil von Willy Wonka, in dem Sie exklusive Getränke, verschiedene Brühmethoden, eine Kaffeebibliothek und vieles mehr finden.

Sehen Sie auch auf unserem Blog:

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Seattle-Zentrum

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten in Seattle-Zentrum, die Sie auf Ihrer Reise durch Seattle nicht vergessen dürfen!

Space Needle

die besten Sehenswürdigkeiten in Seattle-Zentrum
die schönsten Sehenswürdigkeiten in Seattle-Zentrum: Space Needle

Erbaut für die Weltausstellung 1962, wurde die 605 Fuß hohe Space Needle schnell zu einer Ikone der Stadt, die heute weit und breit bekannt ist. Auf der Aussichtsplattform, die Sie über eine 43-sekündige Aufzugsfahrt erreichen, sehen Sie das Konzept von Doodle-on-a-Napkin, das zum Design der Space Needle führte. Der Blick von oben reicht von der Elliott Bay über die Cascade Mountains bis hin zum Mount Rainier.

Seattle Center Einschienenbahn

Die Seattle Center Monorail, ein weiteres Relikt der Weltausstellung, verbindet das Seattle Center – Heimat der Space Needle und einiger anderer bemerkenswerter Attraktionen – mit dem Westlake Center in Downtown auf einer Strecke von etwa einer Meile. Die denkmalgeschützte Bahn erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Meilen pro Stunde und schlängelt sich zwischen Wolkenkratzern über die Straßen der Stadt.

Museum der Popkultur (MoPOP)

Musik, Science Fiction und Popkultur treffen im faszinierenden Museum of Pop Culture aufeinander. Das von Frank Gehry entworfene Gebäude sieht von oben wie eine zertrümmerte Gitarre aus, während im Inneren die farbenfrohen Exponate alles von der Geschichte der Indie-Videospiele und Horrorfilme bis hin zu Nirvana, den Seahawks und mehr abdecken.

Pazifik-Wissenschaftszentrum

In diesem familienfreundlichen Museum werden wissenschaftliche Lektionen zum Leben erweckt. Im Pacific Science Center können Sie im Planetarium nahe und ferne Galaxien erforschen, im Tropical Butterfly House farbenprächtige Kreaturen aus nächster Nähe betrachten, eine zwei Tonnen schwere Granitkugel manövrieren, herausfinden, was es bedeutet, wenn Sie Ihre Zunge rollen können, und vieles mehr.

Chihuly-Garten und -Glas Museum

die besten Sehenswürdigkeiten in Seattle-Zentrum
die schönsten Sehenswürdigkeiten in Seattle-Zentrum: Chihuly Garden and Glass Museum

Das Chihuly Garden and Glass Museum ist dem Werk und der Karriere des hier geborenen, weltberühmten Glasbläsers Dale Chihuly gewidmet, der während seines Studiums an der University of Washington in das Handwerk eingeführt wurde. Es ist die bisher umfangreichste Sammlung seiner Kunst, mit Innengalerien, die eine Vielzahl seiner Arbeiten in diesem Medium zeigen. Das Pièce de résistance ist das Glashaus, in dem eine leuchtende 100 Fuß lange Skulptur in Rot-, Orange- und Gelbtönen von der Decke hängt.

Pazifik-Nordwest-Ballett

Das Pacific Northwest Ballet gehört zur Weltspitze der Tanzkompanien und führt in der wunderschönen McCaw Hall des Seattle Center eine Vielzahl von klassischen und modernen Shows auf. Unter der kreativen Leitung des renommierten Tänzers Peter Boal bietet das Pacific Northwest Ballet transformative Aufführungen, die Sie sicher beeindrucken werden. Verpassen Sie nicht die kürzlich neu gestaltete Version von „The Nutcracker“, eine jährliche Weihnachtstradition.

Schauen Sie auf unserem Blog vorbei!